Wissenschaftler im Sterbebett macht schockierende Bekenntnisse über Aliens

Eine Aufzeichnung wurde von den späten US-Wissenschaftlern Boyd Bushman freigegeben, die an einer geheimen Unterseite der Staat-Luftwaffe arbeiteten. Auf dieser geheimen Basis wurde die Alien-Technologie entwickelt und für den menschlichen Gebrauch angepasst. Nach Boyd wurden auch zahlreiche Fremdkörper an der Anlage untersucht. In dem Video, das kurz vor seinem Tod aufgenommen wurde, zeigt der Lockheed-Martin-Wissenschaftler Bilder von fremden Körpern, die nach ihm mit Einwegkameras in Area 51, einer geheimen Basis der Luftwaffe im Staat Nevada, aufgenommen wurden.

Obwohl einige der Details in der Biographie von Buschmann vielleicht umstritten sind, laut britischer Boulevardzeitung Metro, war Bushman ein wichtiger Forscher im Luftfahrt-Unternehmen Lockheed Martin und hatte mehrere hochklassige Patente. Für das außerirdische Handwerk haben wir die Staatsbürger der Vereinigten Staaten Arbeit 24 Stunden am Tag Studium UFOs und Alien-Technologie. Wir versuchen zu verstehen, was wir tun müssen. Bushman-Bekenntnisse, die auf Video aufgenommen wurden, sind mit Bildern von Wesen mit humanoiden Körpern punktiert. Dem Forscher zufolge werden zwei Gruppen von fremden Wesen im Bereich 51 untersucht, aber es gibt auch Ausländer, die in Zusammenarbeit mit Menschen arbeiten.

Bereich 51 ist ein Gebiet von Land in Nevada im Besitz der Regierung der Vereinigten Staaten befindet. Es ist beliebt für die Tatsache, dass es seit Jahren zahlreiche Wissenschaftler behauptet haben, neue Technologien auf der Grundlage von Alien-Tech und geheimen Militärflugzeugen entwickelt und getestet zu haben. Es ist allgemein bekannt als Bereich 51, obwohl der offizielle Name ist Atomic Energy Commission (AEC) Bezeichnung: Bereich 51.

Nach Bushman ist die fremde Technologie sehr fortgeschritten, diese Wesen können mit Geschwindigkeiten viel schneller als Licht reisen, und die meisten von ihnen kommen aus Planeten, die sich etwa 68 Lichtjahre entfernt von Planeten Erde befinden. Bushman stellt fest, dass die Ausländer, die im Bereich 51 arbeiten, etwa 1,5 Meter hoch sind, sie haben Finger und Zehen wie Menschen, können aber viel länger leben als Menschen. Diese außerirdischen Wesen können über Telepathie kommunizieren.

Nach Bushman, Wissenschaftler aus Russland, China und den Vereinigten Staaten arbeiten zusammen in Area 51, ihre wichtigsten Forschung ist Anti-Gravity-Technologie.

Vor kurzem bestätigte Charles Bolden, NASA-Administrator, die Existenz von berüchtigten Bereich 51, aber sagte, dass es nicht jede Art von fremden Leben oder fremde Technologie haften. Theres a Area 51. Aber nicht gewidmet, was viele Leute denken. Es ist ein normaler Ort der Forschung und Entwicklung. Ich habe niemals Aliens oder Raumschiffe gesehen.

ewao.com (Ewao.com)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.