Treffen Sie den chinesischen Holzfäller, der mit einer 10-Fuß-hohen, 6-fingered Alien Woman schlief

Wenn du mich nicht finden kannst, sagte Meng Zhaoguo über ein Handy, dessen Signal von seiner Isolation verblasst ist. Gehen Sie einfach zum letzten Haus auf die Logginggemeinschaftsspur. Oder frage jemanden, der herum ist. Jeder kennt die erste chinesische Person, die angeblich von Ausländern entführt wird.

Mit seiner wachsenden Wirtschaft gipfelt China einmal ungesehene Höhen in Weltranglisten: Millionen von englischen Sprechern, fast die meisten Millionäre und eigentlich die am wenigsten sparsamen Touristen. Doch trotz der etwas größeren in der Gegend als die Vereinigten Staaten mit viermal so viele Menschen, China trails weit hinter, wenn es um Besucher aus dem Weltraum kommt. Bisher hat nur eine chinesische Person Holzfällerin Meng Zhaoguo behauptet, mit einem geschlafen zu haben.

Meng Zhaoguo, ein Landarbeiter aus Nordost-Chinas Wuchang Stadt, wobei ein Lügendetektor-Test in Peking.

Zuerst besuchte ich Meng in seinem Haus auf der Red Flag Logging Commune, unter den Überresten eines Waldes in Chinas weit nordöstlich, ein Gebiet, das historisch als Mandschurei bekannt ist. Chinesisch charakterisieren Northeasterners als großherzig, fleißig und manchmal ein bisschen in den Kopf gerührt. So war es kein Schock, als die Nationen, die zuerst die interstellaren Beziehungen behaupteten, von hier her kamen. Im Jahr 2003 reiste ich über eine kurvenreiche, eisbedeckte, einspurige Straße durch den Wald, um ihn zu treffen.

Auf der Gemeinde lebte Meng in einem zwei-Zimmer-Holzrahmenhaus, das er mit eigenen Händen gebaut hatte. Bare gelbe Glühbirnen fallen von der Decke, und es gab kein Telefon oder Zelle Empfang. Aber ein Big-Screen-Sony-Fernsehen füllte ein Ende des Raumes.

Hier raus nur zwei Kanäle, sagte er. Also ist es eine Verschwendung von Geld, aber ich habe es nicht gekauft. Ein Geschäftsmann brachte es, nachdem er von meiner Geschichte gehört hatte. Ein anderer Besucher aus Malaysia hatte ihm eine Kuh gebracht. Ich habe das verkauft, sagte mir Meng. Kühe kostet Geld, um sich darum zu kümmern. Was soll ich mit einer Kuh hier machen?

Wir traten nach draußen, Stiefel knirschten Schnee und sahen sich den Drachengebirgen gegenüber, verhüllt in lila Nebel wie die Tage Licht verblasst. Meng sagte, dass in einer Nacht so viel im Jahr 1994, sah er ein metallisches Glitzern schimmern von diesen Gipfeln.

Ich dachte, ein Hubschrauber sei abgestürzt, also habe ich mich auf den Weg gemacht. Er machte es an die Lippe eines Tales und spionierte die Wracks in der Ferne, als Foom! Etwas traf mich quadratisch in die Stirn und klopfte mich raus

Er erwachte zu Hause, sagte er mir, ohne Erinnerung daran, wie er dort war. Ein paar Nächte später wachte er auf, um sich über seinem Bett zu schweben. Als seine Frau unter ihm schlummerte, spaltete eine 10-Fuß-große, 6-fingered ausländische Frau mit Oberschenkeln, die in geflochtenem Haar beschichtet waren, seine Taille. Meng und der Ausländer für 40 Minuten kopuliert.

Sie verschwand dann durch die Mauer und ich schwebte wieder ins Bett. Sie hat mich damit verlassen. Er öffnete seine Hose, um eine zwei-Zoll lange zackige Markierung zu enthüllen, die er bestand, nur eine zufällige Ähnlichkeit mit einer Narbe, die aus einem geriebenen Schlag einer Säge resultierte.

Ich bat ihn, das Geschöpf zu ziehen, und er nahm meine Feder und zerriß ein Blatt aus einer Rolle von rauem, ungebleichtem Papier. Zu meiner Überraschung erkannte ich den Alien. Als er winzige xs auf den Oberschenkeln der Aliens machte, erkannte ich, dass Meng einen haarigen Cousin des Michelin-Mannes skizzierte. Sein lächelndes, geschwollenes weißes Gesicht winkte von einer Autowerkstatt an der Basis der Red Flag Logging Commune. Ich dachte daran, und die leeren Kisten von Fünf-Sterne-Bier stapelten gerade vor der Haustier von Mengs und der fernen Einsamkeit eines Nordostwinteres.

Aber Meng erzählte die Geschichte ruhig, nicht in einem verzweifelten oder flehenden Ton, der den Zuhörer zu glauben ließ. Ich hielt meine Abzüge intern, und er schlug vor, dass wir mit seinen Kindern nach draußen gehen und das Feuerwerk anzünden, das ich ihnen gebracht hatte. In dieser Nacht schlief ich passend auf Mengs Bett, während er die Couch nahm.

In 60 Jahren wird auf einem fernen Planeten der Sohn eines chinesischen Bauern geboren werden. “

In China überwacht die Regierung den Glauben an alles andere als an die Kommunistische Partei, aber ein Ausdruck des Glaubens an Außerirdische ist erlaubt, da sie unter die Zuständigkeit der Astronomie fällt und der wissenschaftliche Sozialismus die Partei unterstützt. Eine UFOlogy-Zeitschrift hat eine Auflage von 400.000, und die UFO-Verbände in ganz China haben eine kollektive 50.000 Mitglieder. China UFO Research Center hat jährliche Konferenzen vor Zersplitterung als organisierte Gruppen von Gläubigen neigen dazu, in konkurrierende Fraktionen zu tun. Der Präsident der Pekinger Zweigniederlassung ist ein pensionierter Außenminister, der, nachdem er ein UFO gesehen hat, glaubt, dass Aliens unter uns leben.

Nachdem die Mengs-Geschichte unter den Enthusiasten zirkulierte, riefen die Medien an und führten zu seinem Auftritt in nationalen Zeitungen und im Fernsehen. Er war sogar das Thema einer debattierten Wikipedia-Seite, die verschiedene Versionen seiner Geschichte aufführte, darunter auch den Aliens-Heimatplaneten von Jupiter und die laufende Belästigung von den Außerirdischen.

Journalisten suchen nach Diskrepanzen in meiner Geschichte, er erzählte mir am nächsten Morgen in seinem Haus. Ich werde es müde, es zu sagen. Am Ende bin ich nur ein Bauer.

Meng fügte hinzu, dass ein Monat nachdem der Alien ihn besucht hatte, er wieder erwachte, um seinen Körper zu finden, der durch die Weltkarte hing, die über seinem Bett hing. Er schwebte durch die Stratosphäre und in ein Raumschiff, wo Aliens ihn umkreisten.

Sie sagten auf Chinesisch, aber mit einem schweren Akzent war es mir schwer, zuerst zu verstehen, dass sie Flüchtlinge waren. Wie ich, wollten sie ihren früheren Leben entfliehen, also verließen sie ihre Heimat.

Das hallte die Geschichten von vielen chinesischen Migranten, einschließlich Mengs Wunsch, seine Familie von der verstorbenen Red Flag Logging Commune zu bewegen.

Meng bat, seine fremden Paramenten zu sehen, die mit geflochtenen Haaren auf ihren inneren Oberschenkeln.

Unmöglich, antworteten sie. Aber dann haben sie etwas gesagt, das mich hoffnungsvoll gemacht hat. In 60 Jahren wird auf einem fernen Planeten der Sohn eines chinesischen Bauern geboren werden. “

Das war ein Geniestreich: Meng hatte das chinesische Klassenbewusstsein in den Weltraum gebracht. (Er stellte auch sicher, dass wenige Leute, die seine Geschichte heute hörten, um seinen Beweis sehen würden). Und während meine nordöstlich geborene Frau seine Geschichte eine Lektion in der Kunst des Northeastern Bullshitting erklärte, war die Geschichte auch ein Beispiel für Selbst-Erfindung und transportierte Meng, seine Frau und Kinder aus dem letzten Haus auf einer Protokollgemeinde Spur zu einem Metropolitan Campus nach Ein Universitätsbeamter griff nach und bot ihm einen Job an.

Menschen, wenn wir noch nie etwas mit unseren eigenen Augen gesehen haben, bezweifeln natürlich, dass es existiert, oder dass das Leben so sein könnte. Ich war der erste, der mutig genug war zu sagen: Ich habe das gesehen.

Als ich ihn bei der Erforschung meines Buches in der Mandschurei suchte: Ein Dorf namens Ödland und die Verwandlung des ländlichen China in der Stadt Harbin ein Jahrzehnt später, sagte er mir wieder, dass ich in das letzte Gebäude auf der Spur gehe, oder einfach nur jemanden fragen, wo er ist war. Jeder wusste, dass die erste chinesische Person von Aliens entführt wurde.

Dort stand er in vollem Grinsen. Ich bin sehr glücklich, hier zu arbeiten, sagte er. Es ist still. Ich bin verantwortlich für den Kessel und beobachte die Dampfpfeifen. Es war ein besserer Job als Bäume zu fällen, die jetzt geschützt waren. Seine Mitarbeiter an der Red Flag Logging Commune hatten entweder verlassen oder blieben, um Sojabohnen zu bewirtschaften.

Meng trug eine saubere weiße Tunika, Hose und Müßiggänger, mit kurzen, schwarzen Haaren, die ordentlich zur Seite geschoben wurden. Er sah dünner, gesünder und genauso ernst wie zuvor. Aber er war müde zu erzählen, was als der Meng Zhaoguo Vorfall bekannt wurde. Im Gespräch mit ihm ist, wie ich mir vorstellte, dass es wäre, einen ehemaligen erwachsenen Filmstar zu interviewen, der über seine Vergangenheit peinlich war. Wenn die Schüler sagen, sie erkennen mich aus dem Fernsehen, sagte er, ich sage ihnen, dass jemand anderes, der wie ich aussieht.

Aber seine Berühmtheit hatte diesen Job gelandet.

Ein Freund erzählte mir davon, und als ich für das Interview kam, hatte der Chef mich in den Nachrichten gesehen, sagte er. Das College bietet eine Wohnung mit Heizung, meine Frau und Tochter arbeiten auch auf dem Campus, und mein Sohn besucht eine gute Harbin Mittelschule. Ich studiere Englisch. Das Leben ist hier besser als im Wald.

Als er die Geschichte über das Mittagessen in Harbin erzählte, hatte sich nur ein Detail geändert: Ich fragte die Aliens, ob ich mein Kind sehen würde, fügte er hinzu. Sie sagten ja. Aber sie würden mir nicht sagen wo.

Ich machte einen Witz, aber Meng lachte nicht.

Einmal glaubten die Menschen, dass die Erde flach war, sagte er. Noch vor einem Jahrzehnt würden die Leute nicht glauben, dass ein Handy funktionieren könnte. Menschen, wenn wir noch nie etwas mit unseren eigenen Augen gesehen haben, bezweifeln natürlich, dass es existiert, oder dass das Leben so sein könnte. Ich war der erste, der mutig genug war zu sagen: das habe ich gesehen.

Aber du weißt, sagte Meng und nickte kollegial Er sah direkt in meine Brille, die im hellen Nordost-Sonnenlicht sein eigenes Gesicht reflektierte und folgerte: Wenn du hier oben wohnst, siehst du seltsame Phänomene die ganze Zeit.

Michael Meyer ist der Autor von In Mandschurei: Ein Dorf namens Ödland und die Verwandlung des ländlichen China.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.