Mermaid Corpse Waschen an Land am abgelegenen Strand in der UKBest Evidence so weit?

Ein Mann in Großbritannien behauptet, die Beweise gefunden zu haben, die wir alle auf der Suche nach dem zerfallenden Körper einer verstorbenen Meerjungfrau waren. Paul Jones nahm das Video und Fotos von dieser ungewöhnlichen Kreatur, während Sie einen Spaziergang auf einem trostlosen Strand in Norfolk, England. Er machte sofort die Bilder auf Social Media, und Zehntausende von Menschen, die von seiner Entdeckung geschockt wurden, beschlossen, das Wort dieser lang erwarteten mythologischen Kreatur zu verbreiten.

Heute bei Great Yarmouth haben wir gefunden, was wie eine tote Meerjungfrau aussah, die am Strand gespült wurde, schrieb Paulus auf seinem ersten Beitrag.

Die angebliche Meerjungfrau-Leiche hat auffällige menschliche Eigenschaften. Sein zerbröckelnder Körper reflektiert immer noch, was überlegene Mitglieder zu sein scheint, ein Fischschwanz, und darüber hinaus ein äußerst vertrautes Merkmal ein menschlicher Kopf.

DIE EERIE ENTDECKUNG WURDE AUF DIE KAMERA VON PAUL JONES ANGEFÜHRT, DIE DIE BILDER DER MEERJUNGFRAUEN ONLINE, MIT VIELEN MENSCHEN, DIE AUF DEN URSPRÜNGEN DES KÖRPERS SPEZIERT WURDEN

Nach der Veröffentlichung der Bilder online, viele kamen, um auf ihre wahre Herkunft zu spekulieren. Während einige von ihrer Echtheit überzeugt sind, haben andere vorwärts getreten und behaupten, dass es die Leiche eines toten Siegels sein könnte, aber ein sehr unnatürliches Siegel, wenn Sie mich fragen.

Andere zeigten auf die vielen Meerjungfrau-Hoaxes, die im Internet präsent waren, und entschieden, dass solche überzeugenden fotografischen Beweise nichts weiter als ein aufwändiger Streich von einigen Künstlern gespielt werden. Schließlich sahen wir, wie die Briten in den letzten Jahren Kornkreise auf die nächste Stufe brachten und komplexe Muster durchführten, die erst vor wenigen Jahren als unmöglich erachtet würden.

Die Leser sind jetzt in zwei Seiten geteilt: diejenigen, die die vermutete Meerjungfrau-Leiche als real betrachten, und diejenigen, die ihr nichts mehr als ein totes Siegel glauben. Diese letzten Annahmen beruhen auf der Tatsache, dass eine beträchtliche Kolonie von Grau-Siegeln ihre Heimat nicht weit entfernt auf Englands Ostküste gemacht hat. Oh, und lässt die Verfechter der Streichhypothese nicht vergessen.

Seitliche Anmerkung: Die aquatische Affen-Theorie schlägt vor, dass die evolutionären Vorfahren der modernen Menschen eine Reihe von Mutationen unter einem harten Klimawandel unterzogen wurden, der sie in einer nassen Umgebung behielt. Infolgedessen haben mehrere Forscher vorgeschlagen, dass diese alten Hominiden sich an die Meeresumwelt angepasst haben könnten und sich so in das, was wir heute als Meerjungfrauen kennen, entwickeln können.

Was denkst du so?

Von ufoholic.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.