EXKLUSIV: Britischer Bereich 51?

Die britische Earth and Aerial Mysteries Society (BEAMS) hat einen bizarren 109-seitigen Bericht veröffentlicht, nachdem eine spezielle Untersuchung in der ehemaligen MoD Defense Evaluation and Research Agency-Website nun von spezialisierten Verteidigung, Sicherheits-und Luftfahrt-Entwickler Qinetiq durchgeführt wurde. BEAMS behauptet, dass Farnborough seit Jahren eine hohe UFO-Sichtung und eine außerirdische Abduktionsaktivität hat und denkt, dass dies mit der angeblichen geheimen Basis verbunden sein könnte. Die Gruppe ist überzeugt, dass es so viel U-Bahn wie oben gibt und was dort geht, gibt es Ausländer, UFOs, intergalaktische Verteidigung und futuristische Flugentwicklung.

Ihre bizarre Theorie basiert auf kryptischen fremden Symbolen, die sie innerhalb des Aufstellungsortes entdeckt haben, angebliche Intelligenzdienst-Whistleblower-Zeugnisse und die Antworten von psychischen Forschern, der Bericht behauptet.

Die BEAMS-Website sagt, dass es 1991 als eine nicht gewinnorientierte Studiengruppe in die paranormalen gegründet wurde.

Es heißt: Wir haben ein Netzwerk von aktiven Ermittlern eingerichtet, die ihre gesammelten Informationen an unser HQ weiterleiten.

Als Reporter der Wahrheit gehören die Aufgaben des BEAMS Teams zu Forschung, Interview, Fotografie und Journalismus.

Ermittler Kenneth Parsons überlagert auf Mock-up-Bild von einem Farnborough Big Alien Sichtung

Bericht Co-Autor Hilary Porter behauptet, von Ausländern mehrmals entführt worden zu sein

Zwei seiner wichtigsten Forscher, Vorsitzender Kenneth Parsons und sein fremder Entführungspartner Hilary Porter, führten die Untersuchung durch und zeigten Beweise für die unterirdischen Gebiete von Regierungspfeifern. Aber sie sagten, die Rauchpistole Beweise für die geheime Basis waren kryptische Zeichen im Gebäude und vor Ort.Das Paar kam zu dem Schluss, dass ein Teil der Standorte Straßensystem wurde gemacht, um wie ein Alien aussehen in alten Aborigine-Gemälde in Australien, als a Zeichen der Grundlagen Bedeutung.

Darüber hinaus sagte man, dass ein Teil des Gebäudes gemacht wurde, um wie eine fliegende Untertasse auszusehen.

Der Bericht sagte: Wie bei der streng geheimen Area 51 in Nevada, und wie das offiziell nicht existiert seit Jahrzehnten, was wir im Begriff sind, zu existieren, existiert auch nicht (wie es behauptet wird), dann unsere Regierung / Militär haben Absolut nichts zu befürchten von uns reden darüber tun sie?

Das Paar behauptete die Qinetiq-Website war die größte von drei geheimen U-Bahn-Einrichtungen, auch in Großbritannien, darunter zwei andere vermutete.

Fall geschlossen: Die Rauchpistole Beweise für Qinetiq Website ist UK Area 51

Zeichnung von Hilary Porter von einer ihrer UFO-Sightings in Farnborough

Ihr Bericht sagte Regierung Whistleblowers hatte offenbart: Offiziere bei Chicksands regelmäßig simuliert mögliche Ergebnisse des Atomkriegs mit ihren Kollegen aus einer unterirdischen Kommandozentrale unter Qinetiq in Farnborough.One Quelle (die eine sensible Regierung Post) sagt, dass er weiß, dass mehrere Personen derzeit beschäftigt An britischen U-Bahn-Einrichtungen, wo erworbene ausländische Technologie und Genetik-Programme durchgeführt werden.Das Paar sagte der Cody-Technologie-Park war auch unter strenger Sicherheit mit bewaffneten Wachen und geheimen Kameras.

Aber der Clincher war ihrer Meinung nach der Kreisverkehr in der Nähe des Hauptgebäudes.

Unter Bezugnahme auf eine Luftrutsche der Fahrbahnen vor Ort, die diesen Kreisverkehr hervorgehoben hat, sagte der Bericht: Wir schlagen vor, dass dies eine stilisierte, diagrammatische Darstellung einer grau-reptilischen Figur ist, genau wie die Aborigines, die höchsten Schöpfer-Malereien, die nur sichtbar gemacht wurden, So aus der Luft.

Auf die Frage, warum war es dort ?, der Bericht sagte: Warum ein massives Bild von einem Alien oder höchsten Schöpfer in einem streng geheimen unterirdischen Militärstandort irgendwo so empfindlich, dass es praktisch unser eigenes britisches Äquivalent des Area 51 Komplexes in Nevada ist .

Sie vermuteten, dass die Mächte hinter dem Gelände zuversichtlich waren, dass die Öffentlichkeit niemals ihren kryptischen Code durchschauen würde, aber diejenigen, die es sofort erkennen sollten.

Außerdem, wenn der Kreisverkehr nicht den Trick machte, gab es noch mehr.

Das Paar schloß das Dach und das Baldachin des Hauptgebäudes war absichtlich in Form einer fliegenden Untertasse entworfen worden, nur um den Zweck der geheimen Basis zu denjenigen, die wissen, zu hämmern.

Sie sagten, dass die Existenz der unterirdischen Teile des von Quellen beschriebenen Standorts durch die Beteiligung von Qinetiqs im Bergbau mit einem seltsamen Rumpelgeräusch, das sie angeblich ein Kreuz Farnborough in den letzten 15 Jahren hörten, erwiesen wurde, was sie abgeleitet hatten, wurde es heimlich erweitert.

Die Autobahn zum realen Gebiet 51 in Nevada, USA

Top Sicherheit? QinetiQ Basis Eingang aus dem Bericht

Drei so genannte psychische Fernbetrachter erhielten den Namen des Aufstellungsortes, aber nicht mehr Details, als Teil der Forschung, kamen auch mit Beschreibungen einer hochtechnologischen und störenden Untergrundbasis zurück, behaupteten sie. Nicht überzeugt? Weder sind einige andere UFO-Ermittler.Nigel Watson, Autor der UFOs: Die Nazi-Verbindung, sagte: Es klingt wie sie versuchen, eine Menge getrennte Dinge zu bringen (etwas) ganz zu bringen.

Aber er fügte hinzu, dass die Idee von fremden oder fliegenden Untertassenbasen, die unterirdisch waren, nichts Neues war, das mindestens 1962 zurückging, als Albert Bender, Gründer des Internationalen Flying Saucer Bureau (IFSB) in Bridgeport, Connecticut, behauptete, dass fremde Wesen ihn mitgenommen hätten Zu einer unterirdischen HQ in der Antarktis.

Er sagte: Skeptiker denken, dass solche Geschichten das Produkt von bösartigen Desinformation oder Phantasien sind, aber das hört nicht auf, dass die Leute an ihre Existenz glauben. Vielleicht, wenn wir alle unter diesen fliegenden Untertassenschutz gehen, können wir alle glauben.

Ein MoD-Sprecher sagte: Wir kommentieren keine UFO-Angelegenheiten.

Express.co.uk kontaktierte Qinetiq, um die seltsamen Vorschläge zu kommentieren und wartet auf eine weitere Antwort.

Ein Sprecher sagte: Schauen Sie sich die sehr detaillierte Dossier und arbeiten an einer Antwort.

Quelle alien-ufo-sightings.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.