Der Black Knight Satellite: Ein Alien Spy Satellite über die Menschheit

Der geheimnisvolle Black Knight Satellit ist seit Jahren Gegenstand der Debatte. Während viele glauben, dass der anomale Gegenstand, der in der polaren Umlaufbahn um unseren Planeten gesperrt ist, tatsächlich nur Raumschutt ist, glauben andere, dass dieser rätselhafte künstliche Satellit in der Tat ein außerirdischer Satellit ist, der zur Erde geschickt wird, um die Menschheit zu überwachen. Nach ufologen, der auffälligste Teil über die geheimnisvolle Black Knight Satellite ist die Tatsache, dass es in polare Umlaufbahn um die Erde gesperrt ist. Polarbahnen werden oft für die Erdkartierung, die Erdbeobachtung, die Erfassung der Erde verwendet, wenn die Zeit von einem Punkt und von Aufklärungssatelliten vergeht. Das würde den schwarzen Ritter in die Kategorie eines Beobachtungssatelliten bringen.

Monitoring-Agenturen auf der ganzen Welt haben berichtet, Abholung von Funksignalen aus dem anomalen Objekt seit über 50 Jahren jetzt. Der anomale Satellit hat das Interesse zahlreicher Regierungen auf der ganzen Welt erobert, darunter die Regierung der USA, Rußlands und Chinas, und es gibt sogar Gerüchte, dass der Große Nikola Tesla einer der ersten war, der Signale von diesem Alien-Satelliten abfangen sollte. Seit den 1930er Jahren berichten die Astronomen weltweit über seltsame Funksignale, die angeblich aus dem Black Knight stammen. (Quelle)

Der schwarze Ritter Satellit wie im Raum gesehen

Der geheimnisvolle Black Knight Satellit ist seit Jahren Gegenstand der Debatte. Während viele glauben, dass der anomale Gegenstand, der in der polaren Umlaufbahn um unseren Planeten gesperrt ist, tatsächlich nur Raumschutt ist, glauben andere, dass dieser rätselhafte künstliche Satellit in der Tat ein außerirdischer Satellit ist, der zur Erde geschickt wird, um die Menschheit zu überwachen. Nach ufologen, der auffälligste Teil über die geheimnisvolle Black Knight Satellite ist die Tatsache, dass es in polare Umlaufbahn um die Erde gesperrt ist. Polarbahnen werden oft für die Erdkartierung, die Erdbeobachtung, die Erfassung der Erde verwendet, wenn die Zeit von einem Punkt und von Aufklärungssatelliten vergeht. Das würde den schwarzen Ritter in die Kategorie eines Beobachtungssatelliten bringen.

Monitoring-Agenturen auf der ganzen Welt haben berichtet, Abholung von Funksignalen aus dem anomalen Objekt seit über 50 Jahren jetzt. Der anomale Satellit hat das Interesse zahlreicher Regierungen auf der ganzen Welt erobert, darunter die Regierung der USA, Rußlands und Chinas, und es gibt sogar Gerüchte, dass der Große Nikola Tesla einer der ersten war, der Signale von diesem Alien-Satelliten abfangen sollte. Seit den 1930er Jahren berichten die Astronomen weltweit über seltsame Funksignale, die angeblich aus dem Black Knight stammen. (Quelle)

Aber wenn das geheimnisvolle Objekt in Wirklichkeit nur noch ein Stück Platz war, warum haben wir es in der Vergangenheit so viel Bedeutung gegeben? Der St. Louis Dispatch und der San Francisco Examiner schrieben über den Satelliten am 14. Mai 1954. Das Zeitmagazin schrieb darüber über den siebten März 1960. Hier ist, was sie darüber gesagt haben:

Vor drei Wochen haben Schlagzeilen angekündigt, dass die USA einen geheimnisvollen dunklen Satelliten, der sich auf einer regelmäßigen Umlaufbahn auf der Oberseite drehte, entdeckt hatte. Es gab nervöse Spekulationen, dass es ein Überwachungssatellit sein könnte, der von den Russen gestartet wurde, und es brachte die unruhige Empfindung, dass die U.S. nicht wussten, was über ihren eigenen Kopf vor sich ging. Aber letzte Woche verkündete das Verteidigungsministerium stolz, dass der Satellit identifiziert worden sei. Es war ein Raum verfallen, die Reste eines Air Force Discoverer-Satelliten, der in die Irre gegangen war. Lesen Sie die komplette Geschichte, indem Sie die Zeitschrift-Zeitschrift besuchen.

Der Alien-Satellit soll sogar im Raum gesehen werden, der das Sputnik-1-Raumfahrzeug beschattet, als die Kosmonauten ein UFO in einer polaren Umlaufbahn um den Planeten berichteten.

Noch geheimnisvoller zeigte die Gruman Aircraft Corporation Interesse an dem angeblichen Alien Satellite. Am 3. September 1960, sieben Monate nachdem der Satellit zuerst von Radar erkannt wurde, nahm eine Tracking-Kamera bei Grumman Aircraft Corporations Long Island Fabrik ein Foto von der Black Knight. An diesem Punkt begannen Menschen auf der ganzen Welt, das Objekt am Himmel zu identifizieren, das als rotes Licht mit höherer Geschwindigkeit im Vergleich zu anderen Satelliten in einer Ost-West-Umlaufbahn gesehen werden konnte.

Im selben Jahr stand der Black Knight Satellit wieder in Polar Orbit. Astronomen und Wissenschaftler berechneten die Objekte Gewicht zu über 10 Tonnen, die zu diesem Zeitpunkt der schwerste künstliche Satellit sein würde, um unseren Planeten zu umkreisen.

Drei Jahre nachdem er angeblich den Schwarzen Ritter entdeckt hatte, als Gordon Cooper in den Weltraum gestartet wurde, glaubte man, dass er tatsächlich ein geheimnisvolles UFO mit einem leuchtenden grünen Objekt vor seiner Kapsel in der Ferne, die sich zu seinem Raumfahrzeug bewegt, berichtet hat. Die Muchea-Tracking-Station, in Australien, die Cooper das Objekt gemeldet hat, nahm dieses Unbekannte Objekt auf Radar, das nach Osten nach West fuhr.

Nach den Gläubigen, die vorschlagen, werden wir von einem fremden Satelliten in der polaren Umlaufbahn um die Erde verfolgt, der außerirdische Satellit trägt eine geheimnisvolle Botschaft und stammt aus dem Epsilon Bootes Star System und wurde vor 13.000 Jahren auf die Erde überwacht.

Es gibt zahlreiche Rätsel um den Schwarzen Ritter. Heute können wir nicht genau wissen, ob wir Raumschutt (thermische Decke) oder etwas, das aus einer jenseitigen Zivilisation entstand, betrachten. Gläubige und Skeptiker werden eine laufende Debatte fortsetzen, bei der beide Seiten gute Punkte für ihre Theorien machen. Die Wahrheit hinter dem Black Knight Satellite bleibt jedoch ein tiefes Geheimnis.

Wenn Sie sich noch nicht entscheiden können, ob der Black Knight Satellite real ist oder nicht, werfen Sie einen Blick auf dieses mysteriöse Video von der russischen Space Agency. Berichten zufolge zeigt es den geheimnisvollen Black Knight Satellite in der Nähe der Internationalen Raumstation.

Quelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.